Frankfurter Benjamin-Vorträge


Walter Benjamins Trauerspielbuch – Reprint, Probleme, Perspektiven

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 20 Uhr
Denkbar, Spohrstraße 46A

mit Prof. Dr. Roland Reuß und Reinhard Pabst

Philosophisches Kolloquium: Kritische Theorie und KunstGesellschaft

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1

Der deutsch-deutsche Bilderstreit – eine unendliche Geschichte?

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 20 Uhr
Denkbar, Spohrstraße 46A

mit Dr. Eduard Beaucamp
„Mit dem Umbruchsjahr, dem Fall der Mauer und dem Ende der DDR kam es zum allgemeinen Klimasturz, der nun auch die Kultur der DDR und in besonders scharfer Form die bildenden Künstler betraf. 1989 brach ein Streit offen und hemmungslos aus, der die deutsche Kunstszene über die ganze Nachkriegszeit begleitet, belastet, teil­weise zerrissen hatte. Bei diesem Bilderstreit, der noch heute nicht ausgesöhnt ist, handelt es sich um eine Art ästhe­tischen Bürgerkrieg, einen erbitterten Streit um Ideologien, Geschichtsverläufe, Mentalitäten, Stile und Verfassungen von Kunst in Deutschland. Beide Seiten beriefen sich auf verschiedene Traditionen, Normen, Werte und Ziele.“ (Eduard Beaucamp)

Gibt es 30 Jahre nach dem Fall der Mauer einen neuen Blick auf die in der DDR entstandene Kunst?

Philosophisches Kolloquium: Kritische Theorie und KunstGesellschaft

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1