StadtGesellschaft

Frankfurter Konstellationen: Maximiliane Brentano – Werthers Frankfurter Lotte

Samstag, 27. Januar 2024, 15 Uhr – Karmeliterkloster

Rundgang mit Dr. Thomas Regehly

Goethes Leidenschaft für Maximiliane Brentano (1756–1793) hat vor 250 Jahren den Anstoß zur Niederschrift seines Erfolgsbuches „Die Leiden des jungen Werther“ gegeben. Sie war die Mutter von Clemens und Bettine, die 1797 die Korrespondenz ihrer Mutter sichtete, als sie in Offenbach bei ihrer Großmutter Sophie von La Roche lebte. Maximiliane ist in der Familiengruft der Brentanos im Karmeliterkloster beigesetzt. Das Werther-Jahr 2024 ist ein willkommener Anlass, an sie zu erinnern.

Teilnahmebeitrag* 5/3/1 Euro