Bildergespräche


Otobong Nkanga: „Whose Crisis is This?“

Acryl auf Papier, 2013

Bildergespräch online mit Jens Weissenberg

Mittwoch, 29. September 2021, 18 Uhr

Der Boden – was er uns geben kann und was wir ihm nehmen. Das beschäftigt Otobong Nkanga.

„Als sei die Welt nur dazu da, dass man etwas aus ihr herausholt…sie benutzt…hinzu kommt die unerschütterliche Vorstellung, dass es ständiges Wachstum geben muss…dass etwas immer gefüttert werden muss…und…das ist die Gier…“ (Otobong Nkanga)

Die nigerianische Künstlerin Otobong Nkanga, deren Arbeiten in vielen Institutionen weltweit gezeigt wurden (u.a. 2017 auf der documenta 14 und 2019/20 auf der Biennale di Venezia), war 2015 Gastprofessorin an der Städelschule und stellte im Portikus aus.

Anmeldung bis zum 27. 10.: info@kunstgesellschaft.de

Paula Modersohn-Becker

Bildergespräch mit Angelika Grünberg M.A.

Samstag, 9. Oktober 2021, 15 Uhr
Schirn Kunsthalle

„Keine andere deutsche Künstlerin der Klassischen Moderne hat in der öffentlichen Wahrnehmung einen solch legendären Status erreicht wie Paula Modersohn-Becker (1876–1907). Bereits wenige Jahre nach ihrem Tod wurden Wanderausstellungen durch mehrere deutsche Museen organisiert, das Ansehen der Künstlerin setzt sich bis heute fort. In ihrem einzigartigen Werk findet Modersohn-Becker zu überzeitlichen, allgemeingültigen Bildern. Die umfassende Retrospektive der SCHIRN widmet sich dem Gesamtwerk der Künstlerin und zeigt, wie sie zentrale Tendenzen der Moderne vorwegnahm.“ (Info Schirn)

Wir treffen uns im Foyer, gehen einzeln in die Ausstellung und sprechen danach über das Gesehene.

Teilnehmerbeitrag* 5/3/1 Euro

Anmeldung bis zum 7. 10.: info@kunstgesellschaft.de