Aktuelles

Sommerfest der KunstGesellschaft
in Oppenheim am Rhein

Sonntag, 27. August 2017
Treff: 9 Uhr, F-Hbf Information;
10.30 Uhr Oppenheim, Postplatz

Wir beginnen mit einer Führung in den unter­irdischen Gängen der Stadt mit Sektumtrunk. Im Gillot-Haus am Markt werden wir zu Mittag essen. Anschließend ist eine Führung in der Katharinen­kirche geplant, die als eine der bedeutendsten gotischen Kirchen am Rhein zwischen Straßburg und Köln gilt. Wenn es die Zeit erlaubt, schließen wir das Sommerfest mit einem Spaziergang zur Burg Landskron ab.

Teilnehmerbeitrag: 25 Euro
(inkl. Bahnfahrt, 2 Führungen und 1 Flasche Sekt der Kellerei Gillot zum
Mit­nehmen)
Ohne Kosten für die Bahnfahrt: 17 Euro

Die Kosten für das Mittagessen fallen zusätzlich an.
Info und Anmeldung bei Angelika Grünberg:
info@agruenberg.de; 069/558808

Katharinenkirche in Oppenheim.
Foto: Stadt Oppenheim


GrünGürtelGalerie – eine Fotoausstellung

7. Juli bis 19. August
Stadtbücherei Frankfurt Bibliothekszentrum Sachsenhausen
Hedderichstr. 32, 60594 Frankfurt

Die Mitglieder der FotoGesellschaft stellen die vielen Brüche im Landschaftsraum in das Zentrum des fotografischen Interesses. Da steht die Idylle neben der Autobahnschneise, die Kunst neben der Natur, Freizeit neben landwirtschaftlicher Nutzung. Das kann im Umfeld einer Großstadt natürlich nicht anders sein, bringt die Grüngürtelidee aber in ein nachvollziehbares Verhältnis zur Realität, in der diese Widersprüche eben auftreten.


 
Vernissage Freitag, 7. Juli 2017, 18 Uhr
Ausstellungsgespräch Freitag, 21. Juli 2017, 17 Uhr

Öffnungszeiten der Bibliothek:
Mo. + Fr. 11-17 Uhr
Di. + Do. 13-19 Uhr
Mi. 11-19 Uhr
Sa. 11-14 Uhr

Einige Beispielfotos finden Sie hier.


Peter Weiss und der Auschwitz-Prozess

Rückschau des weltexpresso auf das Symposium der KunstGesellschaft


Kunstreise nach Berlin 2015

Auf dem Programm der Kunstreise 2015 nach Berlin stand auch ein Gespräch mit der Künstlerin Heidrun Hegewald. Reiner Diederich berichtet davon.


Kunstreise nach Worpswede

Pfingsten 2014 fand eine fünftägige Kunstreise nach Worpswede statt.
Zwei Teilnehmerinnen schildern ihre Eindrücke.