GesellschaftsBilder

Vortragsreihe von Club Voltaire und KunstGesellschaft e.V.

Raus aus der Kohle – sonst schmelzen die Pole

Dienstag, 20. März 2018, 19 Uhr
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

mit Ingrid Ahrens-Scalidis, Edwin Sauer 
(beide Greenpeace) und Peter Menne

Welche Auswirkungen haben Kohleabbau und -kraftwerke auf unsere Umwelt und unser Klima? Welche Alternativen stehen zur Verfügung? Warum läuft der Wandel so langsam? Was können wir tun, ihn zu beschleunigen?
Diskussion zur Ausstellung „Kohletagebau – Kulturlandschaft brachial“ mit Fotografien von Peter Menne, die im März im Club Voltaire gezeigt wird (Eröffnung 2. 3., 19 Uhr)

Veranstalter: Greenpeace Frankfurt am Main 
und KunstGesellschaft

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1

Sie haben ihr Leben riskiert, um zu helfen …

Dienstag, 17. April 2018, 20 Uhr
Theater im Titania, Basaltstraße 24

In ihrem Roman „Das siebte Kreuz“ zeigt Anna Seghers Menschen, die bereit waren, ihr Leben zu riskieren, um anderen zu helfen. Der Faschismus hat es nicht geschafft, menschliche Werte wie Solidarität, Hilfsbereitschaft und Treue zu zer­stören. Das bleibt eine Hoffnung für die
Zukunft.

Vortrag: Dr. Barbara Bromberger (Politologin)
Lesung: Bettina Kaminski (Freies Schauspiel Frankfurt)
Musikalisches Rahmenprogramm mit Beate Jatzkowski (Akkordeon)
und Anka Hirsch (Cello)

VVN-BdA Frankfurt, DGB Frankfurt, Gegen Vergessen – 
Für Demokratie, Förderverein Gedenkstätte KZ Katzbach, Club Voltaire, Studienkreis Deutscher Widerstand, Ettie-und-Peter-Gingold-Erinnerungsinitiative, KunstGesellschaft

Eintritt frei