GesellschaftsBilder

Vortragsreihe von Club Voltaire und KunstGesellschaft e.V.

Reise in den Herbst

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19 Uhr
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

Dokumentarfilm über wachsenden Rechtspopulismus
und linken Protest von Martin Keßler

Leben wir in Umbruchzeiten? Vom Treffen der euro­päischen Rechtspopulisten am Deutschen Eck Anfang 2017 bis zu den Protesten gegen das G20-Treffen in Hamburg reist der Filmemacher Martin Keßler durch Deutschland. Er interviewt u. a. Opel-Arbeiter nach der Übernahme durch Peugeot und den Soziologen Jean Ziegler, der gegen die „kannibalische Weltordnung“ wettert.

Die Unzufriedenheit wächst. Mit der AfD zog eine fremden­­feindliche und marktradikale Partei in den Bun­destag ein. Protest gegen Nationalismus auch von bürgerlicher Seite: Pulse of Europe. Wie dem Wider­stand eine produk­tive Richtung geben? Das diskutieren wir mit dem Filmemacher.

Business Crime Control, Club Voltaire, Verein Leben und Arbeiten in Gallus und Griesheim, KunstGesellschaft

Eintritt* € 6/1

Das Ende der Kunst. Abstrakte Arbeit und Abstraktwerden der Kunst

Dienstag, 20. Februar 2018, 19 Uhr
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

Thesen und Diskussion mit Dr. Wilfried Fiebig

Vorgestellt wird das 2017 unter diesem Titel im Frankfurter Nomen-Verlag erschienene Buch von Wilfried Fiebig.

Fiebig ist bildender Künstler und leitet zusammen mit
Helen Körte die Theatergruppe „Ensemble 9. November“.

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1