Ausstellungsgespräche


Die „neue Frau“ in Kunst und Gesellschaft der Weimarer Republik und die Künstlerinnen Jeanne Mammen und Alice Lex-Nerlinger

Samstag, 20. Januar 2018, 15.00 Uhr
Schirn

Ausstellungsgespräch mit Marlies Piontek-Klebach
In unserem zweiten Ausstellungsgespräch zu „Glanz und Elend in der Weimarer Republik“ richten wir einen besonderen Blick auf die Teilnahme von Frauen am gesellschaftlichen, geistigen und künstlerischen Leben. Im Mittelpunkt werden Leben und Werk der Künstlerinnen Jeanne Mammen und Alice Lex-Nerlinger stehen.

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1

Frau Architekt Seit über 100 Jahren: Frauen im Architektenberuf

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18 Uhr
Deutsches Architekturmuseum

Ausstellungsgespräch mit Hans-Joachim Prenzel
„Ob die Zukunft wirklich weiblich ist, muss sich noch zeigen: Zwar sind inzwischen weit mehr als die Hälfte aller Studierenden an den Architekturfakultäten Frauen, aber längst nicht alle kommen auch wirklich im Beruf an und die wenigsten schaffen den Sprung in die erste Reihe – dort ist Architektur immer noch Männersache. ‚Frau Architekt‘ erzählt das
Thema in 22 Portraits.“ (Info Museum)

Einige der gezeigten Beispiele werden im Zentrum unseres Besuchs stehen.

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1