Wie geht es jetzt weiter?

Zwölf Erzählungen aktueller Kunst aus Spanien

Samstag, 10. Dezember 2022, 15 Uhr
Frankfurter Kunstverein, Römerberg

Bildergespräch mit Angelika Grünberg M. A.
„Die aktuelle Krise ist nicht nur eine Umweltkrise, sondern auch eine Krise der Weltbilder, der Beziehungen, eine Krise der Sprache, des Bewusstseins, eine Krise der Erzählung.
Kunst bietet das Potenzial, unsere Gegenwart wiederzu(er)finden. Die Ausstellung wird eine Reise durch das Werk unterschiedlicher Künstler:innen zeichnen. In ihren Erzählstrukturen hallen tradierte Geschichte und Mythen nach. Sie haben Spuren in ihrer visuellen Sprache hinterlassen. Sie erzählen Geschichten, welche die kulturellen und sozialen Konstruktionen, Ideologien vielleicht, in Frage stellen.“ (Info Frankfurter Kunstverein)

Teilnahmebeitrag* 5/3/1 Euro