Revolutionäre der Kunst – die Novembergruppe 1918 bis 1935

Dienstag, 18. Dezember 2018, 19 Uhr
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

Vortrag und Gespräch mit Marlies Piontek-Klebach

170 Künstlerinnen und Künstler, Musiker und Architekten gründeten am 5. Dezember 1918 die „Novembergruppe“. Sie strebte eine Verbindung von „Kunst und Volk“ an und hatte bis zu ihrer erzwungenen Auflösung 1935 einen 
entscheidenden Einfluss auf die Kunstentwicklung. 
Aktuelle Forschungsergebnisse und Ausstellungen in Berlin und Potsdam ermöglichen einen neuen Blick auf sie.

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1