Kunst und Raum. Der andere van Gogh

Samstag, 22. Februar 2020, 16 Uhr
MalMuseum, Kaulbachstraße 10

mit Klaus Gajus Gorsler

„Im Industriezeitalter mussten die Menschen neue soziale Positionen finden. Es entstanden andere, industriell erzwungene Lebens- und Arbeitsverhältnisse. Van Gogh wandte sich in seiner Kunst den unteren Gesellschaftsschichten und den Gegenständen und Räumen der alltäg­lichen Lebenswelt zu.
Van Gogh: MIT…LEID, unten, mittendrin, oben, voll dabei.“
(Klaus Gajus Gorsler)

Eintritt frei