StadtGesellschaft


Der alte Hafen

Mittwoch, 24. Mai 2017, 18 Uhr
Treff: Kasse des neuen Eingangs zum Historischen Museum

mit Dr. Frank Berger, Kurator, und Hans-Joachim Prenzel
Der alte Frankfurter Hafen am Fahrtor war Jahrhunderte lang einer der Ausgangspunkte des Handels der Frankfurter Bürger. Seine Bedeutung lässt sich anhand der neuen Ausgrabung des Staufer-Hafens und von Bildern nachvollziehen.

Wir beginnen mit einer Führung im Historischen Museum zu den neuen Ausgrabungen. Dies wird ergänzt durch die Betrachtung des Bildes von Friedrich Wilhelm Hirt: 
„Das Mainufer am Fahrtor“ von 1757. Abschließend folgt 
ein kurzer Gang zur Alten Brücke mit Erläuterung der 
neuen Hafenanlagen Anfang des 20. Jahrhunderts.

1. Veranstaltung der Reihe „Frankfurter Häfen: Vom Fahrtor zur Honsellbrücke“
Anmeldung: bis 19.Mai über info@kunstgesellschaft.de 
oder Hans-Joachim.Prenzel@web.de

Teilnehmerbeitrag* € 3/2/1

Der neue Hafen

Samstag, 1. Juli 2017, 14 Uhr
Treff: Anfang der Fahrgasse, neben der Bushaltestelle „Schöne Aussicht“

Rundgang mit Hans-Joachim Prenzel
Die Grünanlage am Mainufer mit dem Hafenpark zeigt eine neue Entwicklung. Der Osthafen war ab 1912 der wichtigste Frankfurter Hafen. Er begann an der Obermainbrücke. 
Bei einem Rundgang vom Mainkai bis zum Osthafen geht es um die Entwicklung seit der Industrialisierung. Am Ende des Rundgangs, von der Honsellbrücke aus, 
bietet sich ein Blick über Hafen, Fluss und Stadt.

2. Veranstaltung der Reihe „Frankfurter Häfen: Vom Fahrtor zur Honsellbrücke“
Anmeldung nicht erforderlich

Teilnehmerbeitrag* € 3/2/1