„Die Toten, die Toten … ihre Namen wirbeln immer wieder hoch wie längst gefallenes Laub“

Dienstag, 16. Januar 2018, 20 Uhr
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5

Ende März 1945 wurden über 350 Häftlinge aus dem KZ Katzbach in den Adlerwerken auf einen Todesmarsch von Frankfurt nach Hünfeld getrieben. Eine kollektive Performance bringt das Ereignis seit 2012 jährlich sicht- und greifbar in die Öffentlichkeit. Was passierte damals, was passiert bei der Performance – und was macht das mit den Menschen?

Mit Franz Coy (Gelnhausen, historischer Überblick)
und Ulrike Streck-Plath (Maintal, Künstlerin und Initiatorin)

Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1